MILANEO

Kategorie: Einkauf; Büro- und Geschäftshaus; Hotels
Bauzeitraum: 2012 – 2014
Stadt: Stuttgart
Kunde: Entwicklung Quartier am Mailänder Platz GmbH & Co. KG
Ansicht auf Bing Maps

Wo einst der Stuttgarter Güterbahnhof stand, bringt heute das MILANEO frischen Wind in die Architektur der Landeshauptstadt. Das Shoppingcenter wurde nach zweijähriger Bauphase im Oktober 2014 eröffnet und beherbergt rund 200 Geschäfte auf 43.000 Quadratmetern Verkaufsfläche. Nach dem Entwurf von RKW Architektur + Städtebau wurden für den Komplex drei Baukörper errichtet, die im ersten Obergeschoss über gläserne Brücken verbunden sind. Für diese offene und luftige Bauweise erhielt das MILANEO 2013 den renommierten "MIPIM-Award" in der Kategorie "Best Futura Mega Project".

Das Center teilt sich in drei Themenwelten. Der Bereich "Nature" spiegelt mit Holz und natürlichen Farben die Natur wieder. Mit viel Glas hingegen symbolisiert der Bereich "Modern" die moderne Kommunikationsgesellschaft. Die "Urban"-Mall hat den Charakter einer pulsierenden Stadt. In den Etagen oberhalb des Shopping-Centers gibt es ein Hotel mit 165 Zimmern, 415 Mietwohnungen und Büroflächen mit etwa 7.400 m² Bruttogrundfläche.

Besonderheiten

Die Herausforderung unserer Arbeit lag darin, die unterschiedlichen Nutzungen der Gebäudeteile mit den einhergehenden differenten brandschutztechnischen Anforderungen und Vorschriften zu vereinen. Die Komplexität des Gebäudes und die Erwartungen an die Wirtschaftlichkeit erforderten die Ausarbeitung eines schutzzielorientierten Brandschutzkonzeptes.

X