Erzbischöfliches Ordinariat

Kategorie: Büro und Verwaltung
Stadt: München
Kunde: Architekten Fink+Jocher
Ansicht auf Bing Maps

Die katholische Kirche baut in München eine neue Verwaltungszentrale in zentraler Altstadtlage unweit des Doms. Hier sollen die rund 600 Beschäftigten des Erzbistums, die bisher in verschiedenen Gebäuden über Münchens Innenstadt verteilt arbeiten, ein gemeinsames Domizil bekommen. Nach den Entwürfen des Architekturbüros Fink und Jocher wird aus dem ehemaligen Bankhaus der Landesbodenkreditanstalt, einem 1950er Jahre Bau, ein modernes Bürohaus mit großem, offenem Foyer. hhpberlin berät im Bereich des Brandschutzes.

X