Einheits- und Freiheitsdenkmal

Kategorie: Kultur
Stadt: Berlin
Kunde: Milla & Partner GmbH
Ansicht auf Bing Maps

Mit dem Titel Bürger in Bewegung soll das Denkmal an die friedliche Revolution von 1989 erinnern. Berlin bekommt mit dem neuen Einheits- und Freiheitsdenkmal eine eindrucksvolle Sehenswürdigkeit mehr. Doch diese ist anders: Aktiv kann und soll der Besucher das Objekt begehen und bewegen. Die 700 Quadratmeter umfassende, schalenförmige Stahlkonstruktion ist offen und kann durch die Besucher in eine sanfte Bewegung versetzt werden. Getreu dem Motto der Bürger hat Gewicht. Der Entwurf der Arbeitsgemeinschaft Sasha Waltz und Milla & Partner GmbH hat die Jury überzeugt. Auf dem alten Sockel des Kaiser-Wilhelm-Denkmals am Berliner Schlossplatz wird es mit einem Gesamtgewicht von 330 Tonnen und einer Aufbauhöhe von rund 2 Metern entstehen. Bauherr ist das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS). hhpberlin übernahm im Auftrag der Arbeitsgemeinschaft die brandschutztechnische Beratung während der Entwurfsplanung.

X