Danke und auf Wiedersehen: Gesellschafter Harald Niemöller verlässt hhpberlin

Harald Niemöller beendet seine Tätigkeit als Gesellschafter und Prokurist bei hhpberlin. Seit 1997 war er für hhpberlin tätig und hat 2005 die erste Niederlassung in München aufgebaut und fortan mit großem Erfolg geleitet. 

Juni 2019: Nach 22 Jahren Unternehmenstätigkeit wird Harald Niemöller zum Juli 2019 seine Tätigkeit als Gesellschafter und Prokurist bei hhpberlin auf eigenen Wunsch beenden. Seine Tätigkeit als Prüfsachverständiger führt er unverändert fort.

Harald Niemöller war seit 1997 für hhpberlin tätig. 2005 hat er die erste Niederlassung in München aufgebaut und fortan mit großem Erfolg geleitet. Über all die Jahre hat er renommierte Bauprojekte maßgeblich und mit viel Engagement begleitet. Auch bei der Brandschutzplanung der Münchner Allianz Arena – vom damaligen Bau bis zu aktuellen Umbaumaßnahmen – war er jederzeit ein verlässlicher Ansprechpartner und Partner.  

„Es hat mir immer Spaß gemacht, mit den Kunden und unseren Mitarbeitern Brandschutzprobleme zu lösen und somit außergewöhnliche Projekte zu realisieren. Nach dem erfolgreichen Aufbau des Standortes München und dessen langjähriger Leitung bleibe ich der Brandschutzwelt auch weiterhin erhalten.“ - Harald Niemöller

Sein Abschied wurde in Abstimmung mit den Geschäftsführern Dipl.-Inf. BW Stefan Truthän und Dipl.-Ing. Karsten Foth sowie den Gesellschaftern der hhpberlin gestaltet.  

„Für den erfolgreichen Einsatz von Harald Niemöller für unser Unternehmen in den letzten 22 Jahren möchten wir uns herzlich bedanken“, so hhpberlin-Geschäftsführer Karsten Foth. „Wir sind gespannt, wie und wo sich unsere geschäftlichen Wege wieder treffen und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute.“ 

X