M. Eng. Martin Steinert

Martin Steinert

Martin Steinert ist Sachverständiger für vorbeugenden Brandschutz bei hhpberlin. Im Spezialgebiet der Ingenieurmethoden prüft, testet und unterstützt er die brandschutztechnische Realisierung von visionären Bauprojekten. Er hat entscheidend mit dazu beitragen können, dass z. B. Flughäfen, Center, Quartiere und Stadien ihr besonderes Antlitz erhielten.

Während seines Studiums der Verfahrenstechnik mit dem Schwerpunkt Strömungssimulation an der Technischen Fachhochschule Berlin unterstützte er hhpberlin bereits seit 2004 und ist seit dem erfolgreichem Studienabschluss im Oktober 2007 fester Mitarbeiter von hhpberlin. Herr Steinert konzipiert den Brandschutz für deutschlandweite Bauvorhaben, vorrangig für Sonderbauten und oft für Hochhäuser.
Ein weiterer Schwerpunkt seiner Tätigkeit liegt im Bereich Rauchausbreitungssimulation.

Seit 2016 ist Martin Steinert überdies Teil der hhpberlinU und unterstützt als Referent das Aus-und Weiterbildungszentrum der hhpberlin im Bereich Brandschutz. In seiner Freizeit engagiert er sich als aktives Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr.

„Ich bin stolz darauf bei hhpberlin zu arbeiten, weil wir in vielen Bereichen Entwicklungen forcieren und Standards prägen. Wir stehen Herausforderungen aufgeschlossen gegenüber und suchen stets neue Wege, ihnen zu begegnen. hhpberlin gibt mir die Chance, in einem engagierten Team zu arbeiten und an den Erfahrungen der Kollegen zu partizipieren.“

Mitgliedschaften
  • Freiwillige Feuerwehr
  • vfdb Referat 1
X