M. Sc. Andreas Kanitz

Andreas Kanitz

Andreas Kanitz ist seit 2014 Mitarbeiter bei hhpberlin und seit 2017 Sachverständiger für vorbeugenden Brandschutz bei hhpberlin. Von unserem Braunschweiger Standort aus unterstützt Herr Kanitz europaweit unsere Kunden in allen Belangen der Brandschutzkonzeption.

Fachliche Grundlage für seine Arbeit bildet sein Master-Studium der Sicherheit und Gefahrenabwehr in Magdeburg und Stendal. Während dieser Zeit spezialisierte sich Herr Kanitz u. a. auf die Bereiche Brandschutzplanung sowie Risikoermittlung und Brandsimulation.

In der Schweiz erlangte Andreas Kanitz seither umfangreiche berufliche Erfahrungen im Brandschutz für Sonderbauten.
Als Risk Engineering Berater betreute er in einem angesehenen Schweizer Kompetenzzentrum für Sicherheitsfragen und Risikomanagement Brandschutzkonzeptionen. Zum Nachweis der Entrauchung führte Herr Kanitz darüber hinaus Brandsimulationen für eine Vielzahl Schweizer Bauvorhaben durch.
Als Feuerwehrmann der Freiwilligen Feuerwehr Everingen ist Andreas Kanitz auch im abwehrenden Brandschutz aktiv und wendet dieses Wissen erfolgreich in der vorbeugenden Brandschutzkonzipierung an.

Bei hhpberlin sorgt Andreas Kanitz als Sachverständiger für vorbeugenden Brandschutz für die konzeptionelle Gestaltung des Brandschutzes von Projekten in Deutschland und in der Schweiz und stimmt dabei alle relevanten Aspekte mit Architekten, Bauherren, Bauaufsichtsbehörden, Brandschutzdienststellen sowie den Bauunternehmungen ab. Darüber hinaus ist er im Bereich der Ingenieurmethoden tätig, u.a. für Kunden wie Fraport und Adidas.

In seiner Muttersprache Deutsch sowie in englischer Sprache ist es Herrn Kanitz problemlos möglich, die Konzipierung, Umsetzung und Überprüfung von Brandschutzleistungen durchzuführen.

X