Fachartikel Nr. 09, Fassung September 2009

Schutzzielorientierte Brandschutzkonzepte für Intensivpflegeeinrichtungen

SCHUTZZIELORIENTIERTE BRANDSCHUTZKONZEPTE FÜR INTENSIVPFLEGEEINRICHTUNGEN

Die Lebenserwartung der Menschen steigt stetig und damit auch deren Pflegebedürftigkeit. Schätzungsweise 28 % der über 80-Jährigen werden in Zukunft auf Pflege angewiesen sein. Insbesondere aus ökonomischen Gründen wird eine Verlagerung der intensiv-medizinisch zu betreuenden Pflegepatienten in entsprechend eingerichtete Heime immer stärker vorangetrieben. Diese Auslagerung aus den Krankenhäusern hat zur Folge, dass auch die entsprechende Apparatemedizin in den
Pflegeheimbereich verlegt werden muss. Dafür müssen die vorhandenen sicherheitstechnischen Rahmenbedingungen der Krankenhäuser auf die Pflegeeinrichtungen übertragen werden.
Während in den meisten Pflegeheimen von einer geringfügigen Mobilitätseinschränkung ausgegangen werden kann, muss man in Intensivbereichen mit vollkommen selbstrettungsunfähigen Personen rechnen. Zur brandschutztechnischen Sicherung von Pflegeheimen mit Intensivbereichen gibt es spezielle bauliche Regelungen, die über die Anforderungen an Pflegeheime hinausgehen.

X
One Moment, please. The website is now translating in the chosen language...
X